19-Greulich-Restaurant19-Greulich-Restaurant_DXH2423-mobile
01-Soko-Zuerich-c-beigestellt-2048
ChezBabette_7TnjKJd1qUP9FKqqJKnc9Q
web_zuerich_restaurant_parea_1280x960_32211
Vergani2017
WhatsApp Image 2021-08-24 at 12.10.20
huusbeiz_genuss_gmbh_zurich_8004_zurich_
cafe_z_am_park_zurich_8003_zurich_060926
Jdaburg5.jpg
Rosi_Interieur.jpg

Kulinarik im Quartier

Vier junge Gastronom*Innen in Zürich-Aussersihl laden zum genussvollen Kreislauf durchs Quartier ein. Die Gäste besuchen an einem Abend vier verschiedene Lokale und geniessen in jedem Restaurant einen Gang zu einem gemeinsamen kulinarischen Thema.

Der kulinarische Rundgang durchs Quartier findet dieses Jahr 4-mal statt. Neben den angestammten Lokalen Huusbeiz, Jdaburg und Z am Park sind innovative Gast-Betriebe dabei wie das Blau, Chez Babette, Parea und SOKO. Und weil sie letztes Jahr so beliebt war, packen wir am Sechseläuten-Wochenende auch wieder eine Gnuss-Tasche voll mit Leckereien aus dem Chreis Gnuss.

Wir freuen uns, Euch schon bald wieder persönlich in unseren Restaurants zu empfangen und zu verwöhnen.

DI 05. + MI 06. April ab 18 Uhr - «Frühlingserwachen» mit Parea

SA 23. April - Abholtermin «Gnuss Tasche»

DI 10. + MI 11. Mai ab 18 Uhr - «Kindheitserinnerung» mit Chez Babette

DI 04. + MI 05. Oktober ab 18 Uhr - «4 Elemente» mit SOKO

DI 01. + MI 02. November ab 18 Uhr - «Wald+Wild» mit Blau

ANMELDUNG

 
 

Genuss-Vielfalt in Zürich-Aussersihl

Hinter Chreis Gnuss stehen 4 junge Gastronomen, die sich zum Ziel gesetzt haben, das Quartier rund um das Lochergut, Albisrieder-, Bullinger- und Idaplatz als Genussquartier oder eben «Chreis Gnuss» zu etablieren. Das Quartier entwickelt sich mehr und mehr zu einem kulinarischen Wundergarten und beheimatet unzählige Bars, Bistros, Restaurants, Gelaterias, Lebensmittelmanufakturen, Enotheken und Spezialitätenläden. Die Struktur des Quartiers ist vielfältig und erlaubt der kreativen Gastronomie auch mit kleinerem Budget innovative Konzepte umzusetzen. So bietet sich Anwohnern und Besuchern eine riesige Genuss-Vielfalt im Quartier.

Der Event

Alle Teilnehmenden werden zu gleich grossen Gruppen auf die Lokale aufgeteilt. Das Start-Lokal empfängt die Gäste mit einem Willkommens-Drink und dem ersten Gang. Nach ca. 45 Minuten wechseln die Gruppen ins nächste Lokal. Die Wechsel werden zwei weitere Male wiederholt, bis jede Gruppe in allen vier Restaurants ein Gericht zum kulinarischen Thema genossen hat. Als Abschluss des Kreislaufs gibt es Kaffee und Mini-Dessert im letzten Lokal.

Rosi_Interieur.jpg
060926_ZamPark_space2.jpg

Das Angebot

Die Kosten für dieses Genusserlebnis sind CHF 165.- pro Person und beinhalten 4 Gänge mit Weinbegleitung, Welcome Drink, Kaffee und Mini-Dessert. Bei der Anmeldung kann auch eine vegetarische Variante gebucht werden. Anstatt Wein wird pro Lokal auch ein nichtalkoholisches Getränk angeboten.

Der Event beginnt um 18 Uhr und dauert bis 22.30 Uhr. Das Start-Lokal wird 2 Tage vor dem Anlass per Mail bekannt gegeben.

Die Lokale

Vier unterschiedliche Lokalitäten präsentieren am selben Abend  ihren eigenen Charme, ihre Philosophie und ihr Können. Die Gäste geniessen ein Vier-Gang-Menü zu einem gemeinsamen Thema – und das in allen vier Lokalen.

Neben den Chreis Gnuss GründerInnen von den Restaurants Jdaburg, Huusbeiz und Z am Park sind im 2022 vier innovative Beizen aus dem Quartier mit von der Partie : Parea (April), Chez Babette (Mai), SOKO (Oktober) und Blau (November).

Huusbeiz_Sept2019-26.jpg
 

Kulinarische Vielfalt im Chreis Gnuss

19-Greulich-Restaurant19-Greulich-Restaurant_DXH2423-mobile.jpg

Chez Babette

ChezBabette_7TnjKJd1qUP9FKqqJKnc9Q.jpg
huusbeiz_genuss_gmbh_zurich_8004_zurich_

Huusbeiz

Jdaburg3_edited.jpg

Jdaburg

 
 

SOKO

zum Lokal
01-Soko-Zuerich-c-beigestellt-2048.jpg
Vergani2017.jpg

Vini Vergani

060926_ZamPark_central3_s.jpg

Z am Park

Instagram #chreisgnuss

Kontakt

Nicolas Baumann & Vania Kukleta

Glasses

"Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat."

Giovanni Boccaccio