Kulinarik im Quartier

Am Dienstag 10. und Mittwoch 11. März 2020 findet die erste Ausgabe vom Gnuss Chreis im Chreis Gnuss statt. Vier junge Gastronomen aus dem Quartier Aussersihl kreieren zusammen einen genussvollen Kreislauf zum Thema «Vorratskammer». Die Event-Teilnehmer besuchen an einem Abend vier verschiedene Lokale und geniessen in jedem Restaurant einen lokaltypischen Gang zum kulinarischen Überthema.

 

Genuss-Vielfalt in Aussersihl

Hinter Chreis Gnuss stehen junge Gastronomen, die sich zum Ziel gesetzt haben, das Quartier rund um das Lochergut, Albisrieder-, Bullinger- und Idaplatz als Genussquartier oder eben «Chreis Gnuss» zu etablieren. Das Quartier hat sich in den letzten Jahren rasant zu einem kulinarischen Wundergarten entwickelt und beheimatet unzählige neue und etablierte, kleine und meist unabhängige Bars, Bistros, Restaurants, Gelaterias, Lebensmittelmanufakturen, Spezialitätenläden und Enotheken. Die Struktur des Quartiers ist durchmischt und vielfältig und erlaubt es auch mit kleinerem Budget innovative Konzepte umzusetzen. Dadurch bietet sich den Anwohnern und Besuchern eine riesige Genuss-Vielfalt.

Der Event

Alle Teilnehmenden werden zu gleich grossen Gruppen auf die Lokale aufgeteilt. Im Start-Lokal werden die Gäste mit einem Willkommensdrink begrüsst und geniessen dort den ersten Gang. Nach ca. 45 Minuten wechseln die Gruppen ins nächste Lokal. Diese Wechsel werden noch zwei weitere Male wiederholt, bis jede Gruppe in allen vier Restaurants ein passendes Gericht zum Thema genossen hat. Zusätzlich werden die Gäste zum Schluss des Kreislaufs mit einem Mini-Dessert und einem Kaffee verwöhnt.

Rosi_Interieur.jpg
cafe_z_am_park_zurich_8003_zurich_060926

Das Angebot

Die Kosten für dieses Genusserlebnis sind CHF 150.- pro Person (inkl. MwSt.) und beinhalten 4 Gänge mit Weinbegleitung, einen Welcome Drink, Kaffee und Mini-Dessert. Bei der Anmeldung kann auch eine vegetarische Variante gebucht werden. Anstatt Wein wird pro Lokal auch ein nichtalkoholisches Getränk angeboten.

Der Event beginnt um 18 Uhr und dauert bis 22.30 Uhr. Das Start-Lokal wird vorab per Mail bekannt gegeben.

Für jeden Teilnehmer werden CHF 5 an den Verein «Cuisine sans frontières» gespendet.

Die Lokale

Die Gäste erleben an einem Abend vier sehr unterschiedliche Lokalitäten, die ihren eigenen Charme, ihre Philosophie und ihr Können präsentieren. Den Startschuss machen die Restaurants Z am Park, Jdaburg, ROSI und Huusbeiz. An zwei Abenden können Genussmenschen, die sich vorab angemeldet haben, ein Vier-Gang-Menü zum Thema «Vorratskammer» geniessen – und das in allen vier Lokalen.

Huusbeiz_Sept2019-26.jpg
 
Anmeldung
Chreis Gnuss : Frühlingserwachen
Ort wird per Mail bekanntgegeben
Chreis Gnuss : Frühlingserwachen
Ort wird per Mail bekanntgegeben
Chreis Gnuss : Vorratskammer
Ort wird per Mail bekanntgegeben
Chreis Gnuss : Vorratskammer
Ort wird per Mail bekanntgegeben
 

Vier Stationen vom Chreis Gnuss

huusbeiz_genuss_gmbh_zurich_8004_zurich_

Huusbeiz

Jdaburg3_edited.jpg

Jdaburg

Rosi_02_2313_DEF.jpg

Z am Park

060926_ZamPark_central2_s.jpg
 

Instagram #chreisgnuss

Kontakt

Nicolas Baumann & Vania Kukleta

Glasses
 

"Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat."

Giovanni Boccaccio

 

©2019 by IG Chreis Gnuss Proudly created with Wix.com